comdirect mit eigener iPhone App

26. September 2010 um 07:03

Vor ein paar Tagen habe ich den Newsletter der comdirect bekommen, dass es nun eine iPhone & iPad App gibt. Da ich derzeit mein Guthaben mit der App Kontostand (nicht mehr verfügbar) abrufe und es eben nur den Kontostand anzeigt, habe ich mich über diese Neuerung doch schon gefreut

Hier die kuze Funktionsliste:

  • Flexibles Multibanking: Managen aller Bankkonten bei unbegrenzten Bankkontakten (Voraussetzung ist ein comdirect Girokonto)
  • Anzeigen aller Salden, Umsätze und Vormerkungen (inkl. SEPA-Daten)
  • Tätigen von Überweisungen und Terminüberweisungen
  • Schnelles Aktualisieren aller Konten mit einem Fingerdruck
  • Praktischer Einrichtungs-Assistent hilft beim Hinzufügen der Konten
  • Schnelles Durchsuchen Ihrer Kontoumsätze
  • Einfache Bedienung
  • Umfangreiches Adressbuch mit Namen, Kontonummern und BLZ
  • Persönliche Darstellung und einfaches Umbenennen Ihrer Bankdaten
  • AutoLock-comdirect: Banking sperrt sich automatisch bei Benutzerinaktivität oder Gerätesperre
  • – Sperre des Anmeldepassworts ab dem 2., 3., 5. oder 10. Fehlversuchs (individuell einstellbar)
  • – Sichere Verbindung über AES-256-Bit-Schlüssel

Die comdirect Banking App funktioniert bei fast allen deutschen Privatbanken, Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken. NICHT unterstützt werden u. a. momentan noch folgende Banken: Commerzbank, SEB, Targo-Bank, BMW-Bank, Santander Bank, Norisbank und die 1822direkt (FraSpa-Tochter)

Die App ist noch bis morgen kostenlos im AppStore zu haben:

iPhone-Version
iPad-Version

Tags: ', ' ', '